Zero-Covid : Pandemie und Widerstand

21.01.2021 um 19 Uhr
https://us02web.zoom.us/j/466038630?pwd=cVFPTjJFVmxRclR3ZFVsN1V0T2lUUT09
Die Ausgangssperren (englisch Lockdown) und Einschränkungen werden verlängert und verschärft, zur Arbeit müssen die meisten trotzdem und so richtig scheint keiner zu Wissen wo es lang geht. Da kommt die Initiative #ZeroCovid gerade recht um zu diskutieren wie wir mit der sich verschärfenden Situation umgehen.

Die zentralen Forderungen, die innerhalb kürzester Zeit von über 70.000 unterschrieben wurden, sind:

1. Gemeinsam runter auf Null, auch am Arbeitsplatz. Der Aufruf richtet sich auch an die Gewerkschaften, sich entschlossen für die Gesundheit der Beschäftigten einzusetzen, den Einsatz von Beschäftigten für ihre Gesundheit zu unterstützen und die erforderliche große und gemeinsame Pause zu organisieren.

2. Niemand darf zurückgelassen werden: u.a. für ein umfassendes Rettungspaket für Menschen mit wenig Geld

3. Ausbau der sozialen Gesundheitsinfrastruktur, Finanzierung nach Bedarf statt Fallpauschalen

4. Impfstoffe sind ein globales Gemeingut

5. Solidarische Finanzierung, d.h. Einführung einer europaweiten Covid-Solidaritätsabgabe auf hohe Vermögen, Unternehmensgewinne, Finanztransaktionen und die höchsten Einkommen.

Und vielleicht kommen wir ja auch gemeinsam auf Aktionsideen für die kommenden Tage uns Wochen 😉
https://us02web.zoom.us/j/466038630?pwd=cVFPTjJFVmxRclR3ZFVsN1V0T2lUUT09
Meeting-ID: 466 038 630
Kenncode: 012547

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.