Klasse und Rassismus in Israel / Palästina

Am 24. November um 19 Uhr erzählt Shelly Shaul eine israelische politische Aktivistin von der derzeitigen Situation in Israel. Ihr Fokus richtet sich dabei vor allem darauf, wie sich sowohl rassistische als auch klassenspezifische Unterdrückung zeigen und fortbestehen.

Wie kann man die Geschichte in Israel/Palästina aus einer Perspektive kolonialer Strukturen verstehen? Wieso gibt es keine wirkliche anti-koloniale Linke in Israel?

Der Vortrag sowie die anschließende Diskussion sind auf Englisch.

Es wird eine Übersetzung auf Deutsch geben.

Eintritt ist frei!

On November 24th at 7pm Shelly Shaul an Israeli activist will report about the current situation in Israel. She will especially deal with the different kinds of oppression along the lines of class and race.

How can we understand history and the situation in Israel/Palestine from a perspective of colonization? Why is there no real anti-colonial Left in Israel?

The presentation and the discussion will be in English.

Translation into German will be provided.

Free Entrance!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.